bauEnergie KG
bauEnergie KG

Aktuelles

Tweets von Info @bauEnergie

Sie haben Fragen?

bauEnergie KG 

-Büro für

energetische Bauberatung und messtechnische Dienstleistungen

Heckerstrasse 18

68723 Schwetzingen

 

Mobil:

 +49 172  7455155

 

E-Mail

info@bauEnergie.org

Termine

Individuell & nach Vereinbarung !!!

Passivhaus

Wir können ihnen als zertifizierter PassivhausPlaner auch bei der Planung und Umsetzung eines Passivhauses helfen. Durch seine Philosophie des nachhaltigen Bauens passt das Passivhaus genau in das Leistungsspektrum derBaufabrik. 

Das Passivhaus zeichnet sich u. A. durch seine geringen Energiekennwerte und insbesondere durch seine sehr hohen Anforderungen an die Behaglichkeit der Bewohner aus.

...aber was genau ist ein Passivhaus ?

Das Passivhaus ist ein international angelegter Gebäudestandard, der wirklich energieeffizientkomfortabelwirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist. Das Passivhaus ist kein geschützter Markenname, sondern ein Baukonzept, das allen offen steht! 

Ein Passivhaus verbraucht deutlich weniger Heizwärme als ein herkömmliches Gebäude im Baubestand. Selbst im Vergleich zu einem durchschnittlichen Neubau nach EnEV wird bis zu 3/4 der Energie eingespart. Der Heizenergieverbrauch eines Passivhauses liegt mit um 1,5 l-Heizölgleichwert je Quadratmeter Wohnfläche und Jahr nochmals um ein Vielfaches unter dem eines Niedrigenergiehauses. Da bleibt das Heizen bezahlbar - auch in Krisenzeiten.

Besondere Fenster und eine Hülle aus hochwirksamer Wärmedämmung in Außenwänden, Dach und Bodenplatte halten die Wärme schützend im Haus. Das Passivhaus nutzt die in seinem Inneren vorhandenen Energiequellen wie die Körperwärme von Personen oder einfallende Sonnenwärme – die Heizung wird dadurch grundlegend vereinfacht. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich gar nicht.

Zudem ist der Wohnkomfort in einem Passivhaus wesentlich verbessert: für gleichbleibend frische Luft ohne Zugerscheinungen sorgt eine Lüftungsanlage, in der eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung die Wärme der Abluft wieder verfügbar macht. Hohe Oberflächentemperaturen mit geringen Temperaturdifferenzenzur Raumluft sorgen für thermische Behaglichkeit.

 
Genauere & detailliertere Informationen rund ums Thema Passivhaus finden sie auch der Seite des PassivhausInstituts in Darmstadt : www.Passiv.de
 
Übrigens : die KfW fördert auch Passivhäuser !
Druckversion Druckversion | Sitemap
© bauEnergie KG